Texel. Die Insel

Schon eine ganze Weile, genau genommen zu Pfingsten, fahren wir zum Kitebuggy fahren nach Texel. Inzwischen besuchen wir die Insel schon öfter im Jahr. In diesem Jahr und nach dem durchhalten der Corona Krise, haben wir uns entschlossen unsere 2 Wochen Sommerurlaub hier zu verbringen.

Also schnell das Auto gepackt und den Kitebuggy hinten drauf. Auch wenn die Windvorhersage nicht so toll ist, so muss der Buggy mit. Man weiß nie wie das Wetter wirklich wird. Ach ja, super geil ist, das an recht fix mit der Fähre übersetzen kann. Keine 20 Minuten und ca. 38€ für hin und zurück. Das geht 🙂

Texel ist eine fantastische Insel. Man ist aus dem Ruhrgebiet in ca. 4 Stunden da (Achtung: inzwischen darf in den Niederlanden tagsüber nur 100k/mh gefahren werden. Es gibt sehr viel Platz für eine überschaubare Menge an Touristen. Ganz beliebt ist der Jumbo in De Koog, nicht nur weil er bis ca. 21 Uhr geöffnet hat, sondern auch weil es eine riesen Auswahl gibt.

Also, auf jeden Fall mal im Jumbo vorbei schauen.

Da ich hier keinen Reiseblog schreibe, sondern einfach nur mal auf diese tolle Insel hinweisen möchte, verzichte ich auf weitere Details und verweise and die einschlägigen Webseiten oder direkt an https://www.texel.de .

Eines sei jedoch noch erwähnt. Es gibt sehr leckere Biere auf Texel. Mir schmeckt das SKUUMKOPPE von Texels besonders gut.

echt lekker

Also nicht lange warten und mal Texel besuchen.

Back on Ibiza

Februar 2020, so gut wie Jeder feiert Karneval. Seit Jahren fliehen wir zur fünfte Jahreszeit in den Norden nach Norden oder Norddeich. Dieses mal wollten wir unbedingt wieder in die Sonne. Also auf nach Ibiza. Mit dem Hotel THB Los Molinos haben wir ein gute Wahl getroffen. Gut gelegen am Rand von Playa d‘em Bossa ist man hier richtig gut aufgehoben.

Wirklich alles war super. Einzig das finden eines Parkplatzes wenn man erst spät zurück kommt ist ein Problem. Aber gegen 10€ pro Tag bekommt man einen Tiefgaragen Parkplatz. Also, Super Hotel, sau geile Insel vor allem so im Februar März, weil nix los und schon schön warm in der Sonne.

Wieder mal Ibiza

Nach unserem ersten Trip nach Ibiza waren wir begeistert. Das Klima, die Leute und die gechillte Atmosphäre sind schon einzigartig. Und wir sind wieder gekommen.

Vor allem wegen dem absolut geilen Essen. Hier die sehr delikate Version des Pulpo. Dazu gibt es dann leckere Pimentos. Herrlich lecker.