Piepmatz

Nennt man so nicht die kleinen Vögelchen die so im Garten herum fliegen? Hatte ein wenig das Problem den kleinen im goldenen Schnitt zu bekommen, er zappelte oder flog dann doch wieder weg.

Allerdings hat mein unermüdlicher Einsatz am Ende dann doch ein akzeptables Bild ergeben. Man darf nicht vergessen das diese kleinen Federflummis ständig umher hüpfen 🙂 Aber das kann ja nur besser werden.

Der Mond als stetiger Begleiter der Erde

Ich kann nicht sagen wann ich den Mond das erste mal in meinem Leben wahrgenommen habe. Was ich aber weiß ist, das da schon immer ein Mond war der kam und ging. Monat für Monat in schöner Regelmäßigkeit durch all seine Phasen.

Eines Tages vor ca. 2 Jahren habe ich ein Mondfoto mit einem Teleobjektiv gemacht. Unglaublich, da war dieser weiße Fleck der schon immer mal größer, mal heller, mal mehr oder mal weniger zu sehen war, ein komplett neues Erlebnis für mich.

Popcorn

Hier mal ein Foto von Popcorn, das war einer meiner ersten Versuche in Richtung Makro Fotos. Das sieht schon ganz schön komisch aus 🙂 Im Laufe des Jahres werde ich ein paar interessante Versuche im Bereich Makro machen. Ein Traum ist es immer noch einen Haufen Maden unter die Lupe zu nehmen, ganz schön ekelig, aber sicher auch interessant.

Erdmännchen

Ich liebe Erdmännchen … Diese kleinen Kerlchen sind meine absoluten Lieblinge. Gerade für so tolle Fotos eignen sich die Wächter, welche sich immer mal wieder abwechseln und den absoluten Überblick behalten. Der Rest der Truppe läuft und wühlt dann wild in der Gegend herum.